fgddt_headline.png

Digital durchstarten – Online bestellen bei Bäckerei Mayer

Die Bäckerei Mayer aus Mosbach-Neckarelz eröffnet Onlineshop für Backwaren. In Zusammenarbeit mit Bakeronline wurde ein Onlineshop aufgebaut über den Kunden Backwaren vorbestellen und bezahlen können.

 

 

„Ob Samstagsmorgens oder kurz vor Ladenschluss – durch eine Bestellung im Onlineshop können sich die Kunden immer sicher sein, dass die Lieblingsprodukte noch da sind“, versichert Thomas Mayer. Um eine Bestellung aufzugeben, müssen Kunden lediglich den Onlineshop im Internet aufsuchen, die gewünschten Produkte in den Warenkorb legen und eine Abholzeit angeben.

Für den Folgetag müssen die Bestellungen bis 17 Uhr des Vortages aufgegeben werden. Die Bestellungen für Sonntag müssen bis Samstag 17 Uhr eingegangen sein. Die bestellten Waren liegen dann zur Abholung im Stammhaus in Mosbach-Neckarelz, Uhlandstraße 2, bereit.

Der Onlineshop der Bäckerei Mayer ist unter www.bakeronline.de/mayermosbach zu erreichen.

 

NEU NEU NEU Lieferung durch TAXI HERRMANN tägl. zwischen 7:00 - 9:00 Uhr  Pro Fahrt 4,00 €

 

 

 

Bärlauchbrot und Brötchen ...jetzt wieder frisch

Bärlauch überall
Bärlauch überall

Die lateinische Bezeichnung für den Bärlauch ist Allium ursinum und heißt übersetzt, "für Bären geeigneter Knoblauch".

Manche sagen auch, er heißt BÄRLAUCH, da er ja eindeutig ein Knoblauchgewächs ist, und die erste Nahrung der Bären nach dem Winterschlaf.... das erste Grün im Wald ist er sicher..

Die Wirkungen des Bärlauchs sind vielfältig.

Bärlauch wirkt:

  • adstringierend,
  • anregend,
  • antibiotisch,
  • blutreinigend,
  • entzündungshemmend,
  • harntreibend,
  • hautreizend,
  • krampflösend,
  • schleimlösend,
  • schweisstreibend,
  • tonisierend,

  Somit wären unsere Bärlauchbrötchen und unser Bärlauchbrot nicht nur sehr lecker, sondern auch gesund.

Medienfunde

Ein Medienfund

Ein freundlicher Kunde hat uns was gebracht

 

Meeting mit Herr Grath und den Wildbakers

Zu einem konstruktiven Austausch mit Jörg Schmid und Johannes Hirth, den „Wildbakers“ aus Gomaringen und Bäcker Thomas Mayer (li.) kam es am Dienstag, 30. Mai bei ihrem Besuch des Landtags in Stuttgart. Als Bäckermeister und Handwerkspolitischer Sprecher der Fraktion von Bündnis 90 die GRÜNEN erörterte MdL Martin Grath nach der Führung durch den Landtag und dem Besuch seines Abgeordneten-Büros im Restaurant Plenum frühere, aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Bäckerhandwerks. Dazu zählten beispielsweise: der Fachkräftemangel, die Bürokratie im Handwerk sowie Standortfragen.

Bärlauchbrot

der ganze Waldboden ist bedeckt

Bärlauch
Mit der Nutzung unseres Angebots erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. ...mehr